Zurück zur Homepage
Inka Trail
Ein Abenteuer hinter den Spuren der Sonne
Verbinden

Verkaufsbedingungen

Unser Ziel ist es, unser unternehmerisches Handeln so transparent wie möglich darzustellen. Daher beschreiben wir hier unsere Verkaufsbedingungen.

(See the printable version)

Tarife

Alle unsere Tarife sind in amerikanischen Dollars ausgerechnet worden. Sie unterliegen den aktuellen Kursschwankungen und können sich deshalb ändern. Sie können die Preise auch in einer anderen Währung sehen, aber es handelt sich dann um annähernde Beträge, da wir die Umrechnung mit einem durchschnittlichen und aufgerundeten Wechselkurs durchführen. Die einzigen Preise, die gültig sind, sind die Preise, die wir auf der Webpage in amerikanischen Dollars angegeben haben und die Preise in anderen Währungen, die in den Zahlungsfomularen auftreten.

Die Preise werden sich nach der Zahlung nicht ändern, auch wenn sich die Tarife und/oder die Wechselkurse zwischen dem Zahlungstag und der Wanderung geändert hätten.

Ä nderungen nach der Reservierung

Um die Reservierung durchzuführen, müssen Sie Daten eingeben, wie zum Beispiel das Datum der Wanderung, Ihren Name usw. Nachdem Sie die Zahlung online realisiert haben, können einige Daten geändert werden, andere nicht:

Angefordete Reisepässe und Personalausweise

Um die Reservierung durchzuführen, ist es unerlässlich der peruanischen Behörde "Ministerio de Cultura Cusco" den vollständigen Namen, das Geburtsdatum des Wanderers sowie seine Reisepassnummer oder, im Falle für Peruaner oder für Ausländer, deren Länder eine gemeinsame Grenze und ein entsprechendes Abkommen mit Peru haben, die Nummer des Personalausweises (im Folgenden nur noch Dokument genannt). Wir können keinen anderen Ausweis akzeptieren, da es seitens der peruanischen Behörde abgelehnt werden würde. Dasselbe Dokument muss auch genau am Ausgangspunkt der Wanderung der peruanischen Behörde vorgezeigt werden, um Usurpation zu vermeiden. Der Wanderer verpflichtet sich, sein Dokument für die Wanderung mitzunehmen und er muss darauf achten, dass es sich auch um das Dokument handelt, das er für die Reservierung benutzt hat. Um irgendwelche Schwierigkeiten zu vermeiden, bitten wir allen Wanderern auch eine Fotokopie ihres Dokuments mitzunehmen.

Diese Erklärungen haben wir erstellt, damit der Wanderer auch sicher sein kann, dass die peruanische Behörde ihm auch wirklich den Eintritt in den Inkapfad erlaubt. Im Falle, dass die oben beschriebenen Punkte nicht erfüllt werden und die peruanische Behörde das Dokument vor dem Eintritt in den Inkapfad zurückweist, kann der Wanderer keine Rückerstattung mehr beantragen und kann die Wanderung nicht durchführen, nicht unsererseits sondern seitens der peruanischen Behörde.

Wir bieten Studenten einen Preisnachlass an, aber unterbei der Reservierung müssen Sie den internatinalen Studentenausweis (ISIC) haben, der auch bis zur Wanderung gültig sein muss. Kein anderer Nachweis, wie zum Beispiel eine schriftliche oder verbale Bescheiningung, ein einfacher Stundentenausweis oder ein Universitätsausweis, wird unsererseits und seitens der peruanischen Behörden angenommen. Und dieser internationaler Studentenausweis ISIC muss auch der peruanischen Behörde genau am Ausgangspunkt vor der Wanderung gezeigt werden. D. h. der Preisnachlass für Studenten ist nur für Studenten, die den internationalen Studentenausweis ISIC besitzen nicht einfach für alle Stundenten.

Wenn der Wanderer einen Studentenpreisnachlass erhalten hat, muss er der peruanischen Behörde zusätzlich zu seinem Reisepass auch den internationalen Studentenausweis ISIC in Original vorzeigen. If not, the trekker will not be able to do the trek because the authorities will simply deny him/her the acces to the Inca Trail. Our agency will not be considered responsible for this situation.

Reiseplan

Der Reiseplan wird sehr sorgfältig geplant, aber manchmal muss man sich den Umständen anpassen und einige Änderungen durchführen und die Reihenfolge der Tätigkeiten oder die Route wechseln. Obwohl diese Fälle sehr selten vorkommen, darf der Reiseplan nur als genereller Anhaltspunkt für die Reise gehalten werden.

Stornierung und Rückerstattung

On this Site, the payment of a booking is made in 2 parts: a deposit when booking and a balance paid in Cusco before the trek.

The deposit is a non-refundable fixed amount, clearly indicated when paying. It serves to secure the trek and the entrances. This deposit is not subject to any change, cancelation or refund, under any circumstance.

The balance is paid in cash or by Visa credit card (+ 8% fees) at our Agency in Cusco, before the beginning of the trek. After paying the balance, it is not subject to any change, cancelation or refund, under any circumstance.

If, for any reason, the trekker wishes to cancel a reservation, before arriving in Cusco, he should do so through the cancellation forms available on this Site. Cancellation requests will be processed immediately. No refunds of the deposit applies, as indicated above.

If when arriving in Cusco the trekker decides not to do the trek, it is enough not to pay the balance and cancel the reservation. No refunds of the deposit applies, as indicated above.

If the trekker doesn’t arrive in Cusco in time, doesn’t contact the Site or the Agency and doesn’t show up to pay the balance, not even the night before the trek, it will be considered a no show and the trek will be automatically cancelled. No ulterior complaints will be accepted.

Unavailability after booking

After the trekker makes the reservation and pays the deposit, our Agency will make the final reservation at the Ministry of Culture Cusco. If for any reason due to our staff or to a third party the real reservation cannot be made on time and there are no more available spaces, we will send immediately an email to the customer proposing:

Impossibility to make the reservation

During the reservation request made on-line, the client must give complete and real information in order to let us make the reservation. If, after the payment, this information or any other motive related to the customer's responsibility prevents us from making the reservation in the official bureau, for example by giving an incorrect passport number or by having a discount rate without a valid written proof, we will try to solve the problem with the client. If, despite all the efforts, it is impossible to make the reservation, we will make a full refund of the deposit minus a 10% penalty, with a minimum of US$ 35.00 penalty per person for banking and administrative fees. For example if the client gave us an incorrect passport number and he never gave us the correct one.

Payment terms

All requested services are subject to the on-line payment of a non-refundable deposit. Because the Inca Trail is highly frequented, it is not possible to make the payment in other way than the electronic payment online. Our system accepts several credit cards and they are the only accepted cards. Personal checks, phone orders, wire transfers and any other payment method are not accepted.

The balance must be paid in person, directly at our Agency in Cusco, in cash in US Dollars or Peruvian Soles at the exchange rate of the day, before the beginning of the services. Other payment methods are subject to an 8% charge (PayPal or Visa, Mastercard, Diners, American Express, Union Pay, Discover). For obvious reasons, we don't accept partial payments and/or after the trek.

Fakultative Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen beinhalten alles was wir in den Seiten beschrieben haben. Die Preise dieser Dienstleistungen werden bei der Reservierung deutlich angegeben und wird der ausstehende Restbetrag hinzugefügt werden.

Verantwortung

Alle Reisevereinbarungen, wie die Verkehrsmittel, Unterkünfte und andere touristische Dienstleistungen, führen wir im Namen und Auftrag unserer Kunden durch. Deshalb tragen wir keine Verantwortung im Falle eines Unfalls, Verlustes, Verzögerungen oder Interferenzen mit der Reise. Wir übernehmen bezüglich des Reiseplans keine Verantwortung bei Hindernissen aus höhrer Gewalt oder bei Ereignisse, die nicht von uns abhängen.